Read e-book online Pierre Bourdieu: Habitus - Feld (German Edition) PDF

By Karoline Lazaj

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, be aware: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Theorien der allgemeinen Soziologie, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit soll Einblick in das Werk von Pierre Bourdieu verschaffen, wobei der Schwerpunkt meiner Ausarbeitung auf den Begriffen des „sozialen Raums" und des „Habitus" liegen wird. Zuerst werde versuchen, die beiden Begriffe unabhängig voneinander zu erläutern um anschließend auf die gegenseitige Bedingtheit dieser einzugehen. Des weiteren werde ich versuchen, den Unterschied zwischen dem sozialen Raum und dem sozialen Feld zu erläutern, um so eventuelle Missverständnisse, die sich bei der Lektüre von Bourdieus Werk ergeben können, aus dem Weg zu räumen. Ein weiteres Anliegen ist, Bourdieus gedankliche Umsetzung des sozialen Raums zu erläutern. Bourdieu tut dies mit den Begriffen des symbolischen Raums (oder dem „Raum der Lebensstile") und dem des „physischen Raums". So ist die Hausarbeit ein Versuch, Überblick über das Werk Bourdieus zu schaffen um es so auch verständlicher und zugänglicher zu machen.

Show description

Read More

New PDF release: Soziale Ausgrenzung durch Stadtteile und Netzwerke (German

By Marita Kriesel

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, notice: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: In den Industriestaaten des 21. Jahrhunderts bilden sich immer mehr Großstädte, die sich konstant vergrößern. Alle Städte lassen sich in bestimmte Areale aufteilen, in denen Menschen verschiedenster Einkommensschichten leben. Neben den Personengruppen mit hohem Einkommen, gibt es auch die Menschen, die nur über wenig Kapital verfügen. Während sich ökonomisch unabhängige Personengruppen für ein Leben in einem bestimmten Stadtteil entscheiden können, werden sozial abhängige Klassen in Lebensquartiere gedrängt. Somit kann guy davon ausgehen, dass sie isoliert und ausgegrenzt werden. Demnach bilden sich homogene Stadtteile. Vor allem für Familien mit Kindern kann das eine unfavorable nachhaltige Entwicklung nach sich ziehen, wenn die Kinder in sozial benachteiligten Gebieten aufwachsen. Sie orientieren sich an falschen Vorbildern und kriegen fehlerhafte Vorstellungen über ein geregeltes Leben. In der folgenden Arbeit gehe ich auf das Leben der Menschen ein, die sich in den verschiedenen Stadtteilen aufhalten. Die soziale Ausgrenzung der hilfsbedürftigen Menschen rückt in den Vordergrund. Gleichzeitig beeinträchtigt diese Isolation auch einen Rückzug aus den Netzwerken. Hierzu werde ich vorerst eine Einführung zu der „sozialen Ausgrenzung“ und dem Begriff „underclass“ geben, anschließend die Quartierstypen von Kronauer beschreiben. In der darauf folgenden Arbeit, die auch auf empirischen Untersuchungen beruht, führe ich an die Problematik der sozialen Beziehungen in problembehafteten Wohnquartieren heran.

Show description

Read More

Transfer sozialer Innovationen: Eine zukunftsorientierte - download pdf or read online

By Tobias Schröder,Jana Huck,Gerhard de Haan

Eine zukunftsorientierte Fallstudie zur nachhaltigen Siedlungsentwicklung

Written for postgraduate scholars and researchers alike, this quantity stories advancements within the molecular biology of plant-nematode interactions which have been pushed by means of the applying of genomics tools.

Show description

Read More

Read e-book online Der UN-Global Compact als Gestaltungsmöglichkeit von Global PDF

By Martin Schröter

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, notice: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Institutionen von worldwide Governance in den Bereichen Welthandel, Finanzen und Entwicklung, Sprache: Deutsch, summary: Als Kofi Annan am 31. Januar 1999 auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos den „Global Compact“ ins Leben rief, schufen die Vereinten Nationen (UN) eine cutting edge shape von „Global Governance“, mit der sie erstmals Akteure aus der Wirtschaft darum warb, auf freiwilliger foundation und in Zusammenarbeit mit staatlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren Maßnahmen zu einer umfangreichen gesellschaftlichen Verantwortung zu ergreifen.
Annan richtete sich mit dem international Compact insbesondere an multinationale Unternehmen (MNU), denen eine besondere Bedeutung für die Weltwirtschaft und damit verbunden eine zentrale Rolle bei der Durchsetzung von Umweltschutz sowie Arbeits- und Sozialstandards zukommt.
Begreift guy international Governance als Gerüst gesellschaftlicher Selbstregulierung, an der nicht-staatliche Akteure wie Unternehmen, NGOs und Gewerkschaften beteiligt sind, so kann der UN-Global Compact als eine shape von international Governance par excellence gedeutet werden.
Vor allem mithilfe so genannter Public-Private-Partnerships (PPP) soll es gelingen zur „Stärkung regulativer Kapazitäten in Entwicklungsländern“ (Beisheim/Fuhr 2008: sixteen) beizutragen, indem globale Governancestrukturen in regionale Kontexte implementiert werden. Gleichzeitig kommt dem international Compact auch in Hinblick auf die Milleniumsentwicklungsziele der UN (englisch: Millenium improvement objectives – MDGs) eine zentrale Rolle zu.
Am Beispiel einer Public-Private-Partnership im Rahmen des international Compact zwischen dem Volkswagen Konzern (VW), der overseas Labour company (ILO) und der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) soll im Folgenden die Durchsetzungsmöglichkeit des worldwide Compact als Gestaltungsmöglichkeit von international Governance analysiert werden. Im Mittelpunkt steht die Frage, in wie weit die gesellschaftliche Selbstregulierung des worldwide Compact zur Stärkung regulativer Kapazitäten in Entwicklungsländern beitragen kann. Die Frage ist daher auch in Zusammenhang mit der Frage nach der allgemeinen Effektivität und Legitimität des worldwide Compact als Gestaltungsform von international Governance zu sehen.

Show description

Read More

Wolfgang Bürkle's Der Einfluß von Vorurteilen und Stereotypen auf die Gruppe PDF

By Wolfgang Bürkle

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Soziologie), Veranstaltung: Übung: Soziologie der Gruppe, Sprache: Deutsch, summary: Das Zusammenleben zwischen Menschen gestaltet sich häufig ziemlich problematisch. Selten kennt guy andere Menschen wirklich intestine und wenn guy Unbekannten begegnet, ist ein sofortiges ausführliches Kennenlernen kaum möglich. Aus diesem Grund steckt jeder Mensch andere Menschen aus Vereinfachungsgründen in Kategorien. Diese Kategorien helfen uns, den Alltag besser zu überstehen. Da sich jeder einzelne Mensch in sozialen Gruppen befindet und sich dort mit anderen Menschen austauscht, werden auch Kategorien und damit Stereotypen und Vorurteile in den einzelnen Gruppen geteilt, z.B. um sich gegenüber anderen Gruppen abzusetzen. Doch welche Auswirkungen haben Stereotypen, Vorurteile und ähnliches auf die einzelnen Gruppenmitglieder und deren Zusammenhalt in einer Gruppe genau?
In dieser Hausarbeit wird auf die Abgrenzung von Eigen- und Fremdgruppe eingegangen. Danach werden die Auswirkungen von Vorurteilen und Stereotypen auf die Gruppe behandelt.

Show description

Read More

Stefanie Krahner's Die Montessori-Pädagogik: Selbsterziehung als Weg zur PDF

By Stefanie Krahner

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, notice: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Techniken wissenschaftlichen Arbeitens, Sprache: Deutsch, summary: Maria Montessori ist eine der bedeutungsvollsten Pädagogen überhaupt. Obwohl der Beruf des Erziehers/ der Erzieherin quick ausschließlich von Frauen ausgeübt wird, sind Frauen in den Theorien der Erziehung sehr selten vertreten. Umso bedeutungsvoller wird hier Maria Montessori. Sie hat ein Erziehungskonzept entwickelt, welchem heute noch große Bedeutung zugemessen wird.
Im Zentrum dieses Konzepts stehen vor allem Freiheit, Kreativität und das Ziel einer normalen, selbstständigen Entwicklung des Kindes. Einer der Schlüsselbegriffe der montessorischen Pädagogik ist die Selbsterziehung. Die Kinder sollen durch die Unterstützung der Eltern und Erzieher lernen, selbstständig zielorientiert zu lernen. Es ist wichtig, die Kinder selbst bestimmen zu lassen, was once sie bearbeiten möchten, ihnen aber gleichzeitig Regeln und Normen nahe zubringen, an die sie sich halten müssen. Dadurch soll sich die Persönlichkeit des Kindes so entwickeln, dass es seine eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten entdeckt und diese ausweitet.
Die Montessori-Pädagogik geht auf jedes type speziell ein, da jeder Schüler anders ist, ein anderes Lernverhalten aufzeigt und natürlich seine eigenen besonderen Talente hat.
In der heutigen Zeit sind Montessori-Einrichtungen weit verbreitet, vor allem im skandinavischen Teil Europas. Die Pädagogik ist allgemein sehr anerkannt und findet vielerorts große Zustimmung.
In der folgenden Arbeit soll die Pädagogik Maria Montessoris umrissen und erklärt werden und die Frage beantwortet werden, ob Selbsterziehung wirklich ein Weg zur Selbstständigkeit sein kann.

Show description

Read More

Download PDF by Stephanie Porschen: Austausch impliziten Erfahrungswissens: Neue Perspektiven

By Stephanie Porschen

In der aktuellen Debatte um Wissensmanagement in Unternehmen wird das handlungsorientierte Erfahrungswissen der Beschäftigten nach wie vor unterschätzt. Anhand empirischer Untersuchungen in Großunternehmen der Automobil- und der Chemischen Industrie zeigt Stephanie Porschen, welche Bedeutung gerade diesem nicht-explizierbaren und nicht-objektivierbaren Wissen zukommt. Sie zeigt darüber hinaus praktisch erprobte Wege auf, wie dieses Wissen durch kooperativen Erfahrungstransfer ausgetauscht und weitergegeben werden kann.

Show description

Read More

Manuela Aberger's Die Entwicklung der Ehe-Liebe und der Sexualität: Wie haben PDF

By Manuela Aberger

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, observe: 1, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Erziehungwissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Ich möchte mich in meiner Arbeit mit Thema "Ehe-Liebe", sowie mit der Entwicklung der „Sexualität“ auseinandersetzen. Dies erscheint mir insofern als sehr bedeutend, weil sich die Ehe beziehungsweise die Ehe-Liebe in heutiger Zeit stark von früher unterscheidet. Worin diese Unterschiede bestehen, und wie sich die Ehe und die Sexualität im Laufe der Zeit entwickelt haben, möchte ich Ihnen im Folgenden aufzeigen. Ich werde mich dabei auf verschiedenste Autoren berufen und versuchen, ihre Aussagen auf das 21. Jahrhundert zu beziehen und beschreiben, was once meiner Meinung nach heute anders ist als damals.

Show description

Read More

Ethnographie, ethnographische Feldforschung und die by Heidi Fischer PDF

By Heidi Fischer

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, be aware: 1,0, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Soziologie), Veranstaltung: Proseminar: Einführung in die qualitative Sozialforschung, Sprache: Deutsch, summary: Ethnographie ist eine spezielle shape der völkerkundlichen Forschung und bedeutet übersetzt "Völkerbeschreibung". Das zentrale Anliegen der Ethnographie ist, das Leben und die Sozialstruktur fremder Kulturen aus deren Sichtweise zu verstehen. Dabei geht es nicht unbedingt um die ausschließliche Betrachtung von Völkern, sondern auch um kleinere, oftmals multikulturelle Gruppen wie die Bevölkerung eines Stadtteils oder die Belegschaft eines Büros.
Diese Arbeit dient als Übersicht zur Ethnographie und bezieht sich auf deren theoretische Einbettung in ihrer geschichtlichen Entwicklung und den Leitprinzipien des ethnographischen Verfahrens (Natural Settings, Holism, Descriptive, individuals perspective) sowie auf die praktische Feldforschung in ihrem Ablauf. Hierbei wird besonderes Augenmerk auf die teilnehmende Beobachtung gelegt, die im weiteren Verlauf der Arbeit über Kriterien, Formen und Probleme dargestellt wird.

Show description

Read More